Old Madam Slowly – ein langes Leben ist zu Ende

Geschrieben am Februar 23rd, 2008 in Allgemein von

P220208 18Wir haben heute ein außergewöhnlich langes und sicher auch glückliches Hundeleben enden lassen. Das Rudel hat Abschied genommen.

Ich werde demnächst für Windhunde in Not eine Geschichte über Slowly schreiben, die dort eine eigene Webseite erhalten wird. Es ist für den Verein wichtig darzustellen, dass auch die allerältesten Hunde noch gut vermittelt werden können. Oft werden bei der Aufnahme von Hunden Welpen und jüngere Hunde bevorzugt. Ich kann nach mehrfacher eigener Erfahrung mit den “späten Mädchen” sagen, dass ich die Freude der älteren Hunde, ihre Veränderung im neuen Umfeld, ihre Dankbarkeit für ein ruhiges Plätzchen und die Anhänglichkeit, die sie faktisch von der ersten Minute zeigen, nicht missen möchte, auch wenn das Zusammenleben wie im Falle von Slowly weniger als 500 Tage dauerte.

1 Kommentar to 'Old Madam Slowly – ein langes Leben ist zu Ende'

Kommentare als RSSRSS or TrackBack to 'Old Madam Slowly – ein langes Leben ist zu Ende'.


  1. am April 20th, 2010 um 11:56

    [...] Pfingsten 2008 über die Regenbogenbrücke gegangen, beinahe zeitgleich mit Mr. Stringer, Slowly und Kater Kater. Es war ein schweres Jahr [...]

Kommentar schreiben